Kommunalwahl 2024 im Löwenberger Land

Kommunalwahlen 2024 im Löwenberger Land

Am 09.06.2024 finden in Brandenburg die Kommunalwahlen statt. Jede Person die in Brandenburg lebt und mindestens 16 Jahre alt ist darf wählen gehen.  

Auch die SPD im Löwenberger Land stellt Kandidaten auf: 

 

 

Listenplatz 1 - Tony Sieg 

 

Bild wird eingefügt...
Foto: ASG

Geboren bin ich 1996 in Neuruppin und aufgewachsen im Löwenberger Land im Ortsteil Grüneberg. Mein ganzes Leben habe ich dort verbracht, daher kenne ich die Gemeinde von der Pike auf. Nach meinem Abitur im Jahre 2016 begann ich meine Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel. Bis heute bin ich in meinem Ausbildungsbetrieb tätig und habe dort meinen festen Platz gefunden.  

Ich bin SPD Mitglied seit 2014, Mitglied im Gemeindekirchenrat Grüneberg seit 2016, Gemeindevertreter im Löwenberger Land, stell. Vorsitzender im Werksausschuss, Ortsbeiratsmitglied im Ortsteil Grüneberg seit 2019, SPD Vorsitzender im Ortsverein Liebenwalde-Löwenberger Land seit 2020, außerdem bin ich Vorstandsmitglied der SPD Oberhavel, stell. Vorsitzender der Jusos Oberhavel und Mitglied des Kitaausschusses der Kita Pusteblume in Grüneberg seit 2022.  

Mir liegt es am Herzen, Menschen zuzuhören und ihre Anliegen ernst zu nehmen. Ich möchte Ihr Sprachrohr sein und das Löwenberger Land weiterhin positiv entwickeln. 

Themen: Infrastruktur insb. Brand- und Katastrophenschutz und Bildung.

 

 

Listenplatz 2 – Christin Olechnowicz 

 

Bild wird eingefügt...
Foto: ASG

Hallo, ich bin Christin Olechnowicz und ich freue mich, dass du hier bist und dich für den Kommunalwahlkampf im Löwenberger Land interessierst. 

Kommunalpolitisch engagiere ich mich seit 2007. Als Ortsvorsteherin in Neulöwenberg, habe ich bis 2016 mit vielen fleißigen Händen tolle Veranstaltungen für Jung und Alt organisiert. Das gesellige Leben im Sportverein ist mir wichtig, dort packe ich an wo Hilfe gebraucht wird.  

Wer mich in die Gemeindevertretung wählt, bekommt eine Mami, die sich mit dem alltäglichen Chaos einer jungen Familie auskennt, die weiß was Pflege neben Job und Familie bedeutet. Eine Pendlerin, die oft morgens oder nachmittags auf den RE5 wartet und deren perfekte Fahrzeit, die wäre, wo der RE5 nicht in Neulöwenberg hält. Eine junge Frau, die jeden Morgen aufsteht, um ihr Bestes zu geben für sich, für die Familie und die vielen Mitmenschen, die unser gemütliches Löwenberger Land so lebenswert machen.  

Ich mag unsere vielfältigen Feste in den 17 Ortsteilen, dort mit vielen Menschen gesellig sein, zu lachen und zu tanzen macht mir Spaß. Die Wiederbelebung des Bürgerhauses mit zahlreichen Veranstaltungen vom Puppentheater, der abendlichen Party bis zum Seniorennachmittag erfüllen mich mit Freude.  

Ich habe noch vieles über mich zu berichten, aber auch jeder andere Mitmensch interessiert mich. Ich freue mich auf einen netten Plausch. 

 

 

Listenplatz 3 – Joachim Pönisch 

 


Foto: ASG

Ich bin im Jahre 1952 in Hennigsdorf geboren und in Velten aufgewachsen. Von Beruf bin ich gelernter Chemiefacharbeiter, Buchbindermeister und Baufachkraft. Ich habe 2 Kinder und bin verheiratet.  

Seit Oktober 1989 bin ich Mitglied in der SPD (früher SDP). Folglich war ich von 1990-1994 Stadtverordneter in Velten und von 1990-1993 Kreistagsmitglied im Kreistag Oranienburg. Danach war ich bis 2005 Kreistagsmitglied im Kreistag Oberhavel. Außerdem war ich von 1992-2005 als ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Potsdam tätig. Seit 2005 führe ich meine ehrenamtliche Tätigkeit am Landessozialgericht Berlin/Brandenburg fort.  

Nach meinem Umzug nach Löwenberg begann ich im Ortsverein mitzuwirken. Seit 2021 sitze ich auch als sachkundiges Mitglied im Schul- und Sozialausschuss der Gemeinde.  

Um mein Wissen und meine soziale Kompetenz bei Entscheidungen der Gemeindevertretung einzubringen, kandidiere ich für den Ortsbeirat, die Gemeindevertretung und den Kreistag. 

 

 

Listenplatz 4 - Julia Nickel