RE 5: Der stündliche Halt im Bahnhof Löwenberg muss kommen

Veröffentlicht am 31.01.2021 in Kommunalpolitik

Wir fordern den 1-Stundentakt für den Bahnhof Löwenberg (Mark)

Die SPD Liebenwalde Löwenberger Land unterstützt die Initiative von Frau Kreutzmann und wünscht sich einen stündlichen Halt für den Bahnhof Löwenberg (Mark).

 

Am 01. Februar 2021 wird Frau Kreutzmann eine Unterschriftenliste an den Landtagsabgeordneten Andreas Noack (Mitglied des Ausschusses für Infrastruktur und Landesplanung) übergeben. Mehr als 1000 Bürger*innen wünschen sich in der Region eine gute Anbindung nach Berlin!

 

Der SPD Fraktionsvorsitzende im Löwenberger Land Tony Sieg erklärt dazu: 

Viele Pendlerinnen und Pendler nutzen diesen Zug täglich, um nach Berlin zur Arbeit zu kommen. Bereits in Bauphasen hat der RE 5 in Löwenberg stündlich gehalten. Wir fordern, dass dies der Regelfall wird, sodass der RE5 noch attraktiver für die Menschen vor Ort wird.

Die Regionalbahn 12 nach Berlin Ostkreuz-Templin Stadt benötigt auch dringend eine Taktverdichtung. Besonders in den Hauptpendlerzeiten Mo.-Fr. (6-8 Uhr) und (16-19 Uhr)
reichen die Kapazitäten nicht aus. Ein halbstündlicher Takt ist unabdingbar. Da bleibt aktuell kein Platz für Fahrräder.

 

Der SPD- Landesverband Brandenburg

Neues aus der Landtagsfraktion

Logo

Unser Unterbezirk

Startseite - SPD Oberhavel

Wir auf Facebook:

SPD Liebenwalde-Löwenberger Land - Posts | Facebook